Gemäß dem neuen JMStV der voraussichtlich zum 01.01.2011 in Kraft tritt (oder in Kraft getreten ist, je nachdem wann Du das hier liest), müssen Blogger sich Gedanken darüber machen, ob ihre Beiträge nun jugendgefährend sind oder nicht.

Ich persönlich glaube, dass meine Gedanken NICHT jugendgefährend sind. Ob ein 5-jähriger mit diesem Blog viel anfangen kann weiß ich nicht - hängt vermutlich davon ab wie gut er lesen kann - aber ich glaube nicht, dass er hiervon Alpträume bekommt oder gar schwere Schäden davonträgt. Von daher würde ich eine Einteilung "Ab 16" oder "Ab 18" ablehnen. Zudem richtet sich kein Teil meiner Beiträge oder meines Angebots an Kinder, entsprechend benötige ich meines Wissens nach auch keine Einteilung "Ab 12".

In jedem Fall aber berichte ich hier auch über tagesaktuelles Geschehen und gesellschaftlich relevantes (hoffe ich zumindest).

Der Gedankenraum hat also KEINE Alterseinteilung. Wenn jemand damit ein Problem hat - schickt mir eine E-Mail an basti-at-tirsales-dot-de. Und wenn jemand glaubt, dass ein einzelner Beitrag jugendgefährend sein - schickt mir ebenfalls eine E-Mail.

Eine interessante Lektüre zu dem Thema bietet die Analyse von RA Udo Vetter und die Erwiederung hier darauf.

Tags:

Creative Commons None (All Rights Reserved)
To the extent possible under law, all copyright and related or neighboring rights to this Work, Der Gedankenraum und Jugendschutz, by Sebastian Nerz are Reserved.

Flattr