Inhalt abgleichen
warning: Creating default object from empty value in /var/www/sites/snerz/www.tirsales.de/sites/all/modules/blog_reactions/blog_reactions.module on line 140.

Neuer Avatar

25. März 2011 - 11:56 |

Welchen Twitter-Avatar soll ich nehmen?

Update: Die Umfrage war unentschieden zwischen den Bildern 2 und 3 :) Read more »

Tags:

Flattr
Beim Hambacher Fest 2.0 der Piratenpartei Rheinland-Pfalz habe ich eine kleine Rede gehalten. Wie immer hier das Manuskript und wie immer gilt das gesprochene Wort ;)
Hallo Piraten,
ich sage Piraten - aber ich meine damit jeden Einzelnen von euch, der hier steht. Wir sind alle Piraten im Geiste, denn wir kämpfen für unsere Rechte!
Wir stehen hier an historisch bedeutsamer Stelle. Vor fast 180 Jahren versammelten sich hier die Menschen um ein Zeichen zu setzen. Sie kämpften für Demokratie und Meinungsfreiheit und sie kämpften gegen Unterdrückung. Sie mussten damit rechnen, dass sie deswegen verfolgt wurden und sie mussten damit rechnen, dass sie sterben - aber diese Rechte waren ihnen wichtiger. 
So wie sich damals diese Menschen einsetzten, so kämpfen heute die Menschen in Tunesien und Ägypten. Sie kämpfen dafür, in einer freien Gesellschaft aufzuwachsen und sie haben unseren Respekt und unsere Unterstützung verdient! Im Geiste des Hambacher Festes müssen wir die Menschen in den arabischen Ländern unterstützen!
Und so wie die Menschen hier starben, so sterben die Menschen in Libyen und Barain. Sie sterben für eine freie Gesellschaft und sie sterben, weil sie gegen Diktatur und Unterdrückung angehen. Und sie haben es verdient, dass wir sie nicht vergessen und nicht ignorieren!
Wir aber, die wir heute hier stehen, wir verdanken den mutigen Bürgern von damals viel. Wir verdanken ihnen, dass wir heute nicht mehr um unser Leben fürchten müssen.
Tags:

Flattr

Wo klemmt es in den Hirnen?

14. März 2011 - 23:54 |

Über Demokratie reden wir erst, wenn die Wasserwerfer leer sind. Für eine Diskussion über Psychologen an Schulen braucht es erst einen Amoklauf. Für eine Diskussion über Atomenergie erst einen GAU. Wo klemmts bei euch?

Nur wenn wir erfahren, dass die Wale, Haie und Korallen sterben diskutieren wir über Umweltpolitik. Der Klimawandel muss erst Millionen von Menschen töten bevor wir anfangen nachzudenken. Wo klemmts bei euch?

Müssen immer erst Menschen sterben, bevor jemand nachdenkt?
Muss immer erst ein Teil der Welt untergehen, bevor jemand zuhört?
Könnt ihr nicht einfach mal - einmal in eurem Leben - nachdenken und zuhören?

Flattr

Der Text ist Nachts um 04:00 entstanden. Sprachliche Gewandheit und inhaltliche Korrektheit sind daher optional.

Vorausschicken möchte ich eine allgemeine Bemerkung. Sie hat mit dem eigentlichen Inhalt wenig zu tun: Bitte werft Begriffe wie Datenschutz, informationelle Selbstbestimmung, Recht auf Anonymität, Anonym und Pseudonym, etc nicht immer durcheinander. Read more »

Flattr

Am 09.03.2011 war der Politische Aschermittwoch der Piratenpartei in Ingolstadt. Hier noch einmal herzlichen Dank an den KV Ingolstadt und den LV Bayern für die Organisation und den netten Abend!

Das Manuskript meiner Rede findet sich hier. Wolfgang hat den Event wieder gestreamt und aufgezeichnet - vielen Dank dafür! Eine YouTube-Version ist hier.

Ich habe mich nicht sklavisch an das Manuskript gehalten - wie immer gilt das gesprochene Wort. Und der Einstiegs-Kalauer stand nicht im Manuskript, ich habe ihn hier trotzdem übernommen ;) Andi hatte in seiner Vorstellung gemeint, dass BaWü alles könne außer Hochdeutsch und Bahnhöfe.

Bahnhöfe können wir in Baden-Württemberg schon bauen, wir dürfen die Planung nur nicht der CDU überlassen.

Reden zum politischen Aschermittwoch sind traditionell Anlässe um über den politischen Gegner her zu ziehen. Das Problem dabei ist nur, dass das relativ einfach ist. Wo will man dabei anfangen? Ein Blick in die Zeitung reicht um genug Unfug für ein Dutzend Reden zu sehen!

Also bleiben wir lokal. In Baden-Württemberg steht in 18 Tagen eine Landtagswahl an. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man meinen, dass die Parlamentsparteien eigentlich gar keine Stimmen wollen. Es gab ein paar der üblichen Selbstbeschäftigungs-Reden von Politikern - die üblichen Politpromis kommen in eine Stadt, gehen in eine Halle und reden vor einer geschlossenen Gruppe der üblichen Parteianhänger.

Flattr

Die Grünen versuchen in den letzten Wochen alles nur erdenklich mögliche, um die Piratenpartei klein zu halten. Bei Infoständen werden Parolen skandiert, es gibt Arguliner gegen die Piratenpartei, etc

Ich könnte jetzt hergehen und ein "Warum nicht Grün wählen"-Pamphlet schreiben. Aber zum Einen wäre das langweilig (denn es ist wirklich einfach, wenn man mal einen Blick auf die bisherigen Regierungsbeteiligungen der Grünen wirft und auf die gebrochenen Wahlversprechen) und zum Anderen halte ich es da einfach mal mit Gandhi: Auge um Auge lässt die Welt nur erblinden.

Ihr solltet bei jeder Wahl wählen gehen. Und ihr solltet genau die Partei/Kandidaten wählen, die euren Vorstellungen, Zielen und Wünschen am ehesten entspricht!

Wenn ihr meint, dass die Grünen für euch die beste Partei sind, dann ist das wunderbar. Dann geht wählen und wählt die Grünen. Und wenn ihr glaubt, dass die FDP perfekt passt, dann wählt eben die FDP.
Von den Rechtsextremen/Extremistischen Parteien würde ich Abstand halten ... allerdindgs ist die Wahrscheinlichkeit sehr niedrig, dass ein Wähler Rechtsextremer Parteien mein Blog liest ;)

Aber: Schaut euch vor der Wahl genau an, ob die Partei auch wirklich eure Ziele vertritt! Informiert euch über die zur Wahl stehenden Parteien. Schaut ihre internen Prozesse an, informiert euch über frühere Regierungsbeteiligungen und Skandale. Überlegt euch, ob die Partei wirklich euren Wünschen entspricht. Und dann nehmt die Partei, die ihr am Besten findet.

Vermutlich passt keine Partei perfekt. Das ist normal. Aber irgendeine der vielen Parteien wird gut genug sein. Read more »

Flattr

Geht wählen!

2. März 2011 - 13:13 |

Geht wählen - sonst ändert sich nichts!

In letzter Zeit wurde ich häufiger gefragt "Warum soll ich überhaupt wählen gehen, es ändert sich ja doch nichts".

Nun - genau das ist der Punkt. Es kann sich nur dann etwas ändern, wenn wir alle wählen gehen. Wenn jeder, der etwas verändern will, wählen geht - dann wird sich etwas verändern!

Aber es ändert sich doch eh nichts

Sagen wir es mal so: Wenn diejenigen, die etwas verändern wollen, gar nicht erst zur Wahl gehen - dann wird sich sicher nichts verändern. Denn dann wählen nur die Menschen die wollen, dass alles bleibt wie es ist.
Deshalb: Nur wer wählen geht kann etwas verändern.

Aber die Partei die ich wählen will, die kommt eh nicht ins Parlament

Na und? Zum Einen können kleine Parteien nur dann ins Parlament einziehen, wenn sie gewählt werden. Wer also sagt "die schaffen das eh nicht" - der nimmt kleinen Parteien die Chance auf einen Parlamentseinzug - und der nimmt sich die Chance darauf, dass sich wirklich etwas verändert.
Und zum Zweiten ist es ein Irrglaube anzunehmen, dass nur ein Parlamentseinzug etwas verändert. Die Strategen der Parlamentsparteien beobachten die Wahlergebnisse der kleinen Parteien sehr genau. Wenn eine kleine Partei plötzlich einen Stimmenzuwachs hat, gibt es die Frage "Haben die etwas im Programm, dass wir kopieren sollten"?

Eine Stimme für eine Kleinpartei verändert deutlich mehr als eine Stimme für eine große Partei.

Aber mit dieser Stimme kriege ich vielleicht nicht meine Wunschkoalition

Aber wenn Du taktisch wählst kriegst Du ganz sicher nicht die Partei, die Du eigentlich willst. Wenn jeder nach seinen Überzeugungen wählt, dann wird das Ergebnis am ehesten dem Wunsch der Bevölkerung entsprechen. Read more »

Tags:

Flattr

ZugErschwG-revival?

28. Februar 2011 - 11:53 |

Nach einer Meldung der DAPD will die Union das sogenannte Zugangserschwerungsgesetz (ZugErschwG) zum 01. März wieder reaktivieren … Zur Einordnung:
Das ZugErschwG  erlaubt es dem BKA per Verfügung Webseiten sperren zu lassen. Ein kurzer Eintrag in eine Tabelle, ein Update der Daten beim Provider und "www.argumente-gegen-die-regierungsparteien.de" ist vom Netz. Natürlich sollen dabei nur böse Webseiten mit kinderpornografischem Material gesperrt werden (wie Wikileaks, dass derartige Sperrlisten mal veröffentlicht hat). Das funktioniert auch sehr gut, wie man in den USA gesehen hat.   Dort wurden mal eben 84.000 Webseiten versehentlich gesperrt.

Flattr

Ich habe lange überlegt, ob ich zu Guttenberg Stellung nehmen soll ... eigentlich sollte ich. Ich bin Bioinformatiker und verstehe mich als Naturwissenschaftler. Ich bin Pirat und will mehr politische Ehrlichkeit. Alle meine Ideale (korrektes wissenschaftliches Arbeiten, Ehrlichkeit und Interität, Fehler eingestehen, etc) hat Guttenberg verraten. Aber bislang hatte ich noch nicht die Zeit, einen Blogeintrag zu schreiben, der das wirklich alles umfasst. Und wenn ich ehrlich bin - ich weiß auch nicht, ob Guttenberg mir das wert ist.

Bastian hat heute einen Blogbetirag veröffentlicht, der zumindest einen Teil davon abdeckt: Wieso Zitate auch ohne Geistiges Eigentum wichtig sind. Danke dafür!

Ich würde jedem empfehlen - lest den Text!

Flattr

Schiffsfriedhöfe in der Bretagne

24. Januar 2011 - 0:23 |

Schiffsfriedhöfe gibt es in der Bretagne viele - bevorzugt am Rand einer Bucht gelegen. Eine dieser Sammlungen findet sich auf der Presqu'il de Crozon in der Nähe des Pointe de Dinan:









Auch in Camaret finden sich ein paar alte Schiffe im Hafen…



Flattr
Inhalt abgleichen