Ahoi Piraten,

Dem Einen oder Anderen ist es aufgefallen - die letzte Woche war ich schlechter erreichbar als sonst. Das hat mehrere Gründe (Reihenfolge ohne Belang). Zusammenfassend könnte man sagen: Wenns kommt, dann richtig.

  1. Gesundheitliche Probleme im näheren Familienumfeld. Mehr schreibe ich nicht dazu, aber auch das kostet Zeit und Kraft.
  2. Eigene gesundheitliche Probleme - ich war ein paar Wochen schlicht krank
  3. Studium - ich habe demnächst meine letzte Diplomprüfung. Im Vorfeld sind dann ein paar Dinge schief gelaufen (das Übliche - verschwundene Scheine, vergessene Absprachen, versehentliche Exmatrikulation wg. eines Computerfehlers, etc). Nichts Schlimmes, aber für jedes Problem rennt man in mehrere Sekretariate.
  4. Technische Probleme - mein mehr-oder-weniger treues N97 hat das Zeitliche gesegnet*. Entsprechend hatte ich unterwegs keinen Zugriff mehr aus Mails, Twitter, oÄ. Und das Ersatzhandy hatte einen Display-Defekt (entsprechend keine SMS, keine Rückrufe, oÄ).
    Das Arbeitsaufkommen ist derzeit so hoch, dass ein "unterwegs nicht arbeiten" nicht machbar ist. D.h. wenn ich wieder am Rechner sitze, bleiben Dinge liegen. Tut mir Leid, das muss ich jetzt erstmal wieder abarbeiten. (Meines Wissens nach ist nichts wirklich wichtiges liegen geblieben, alle Emails wurden zumindest mal gescannt. Aber u.A. deshalb bin ich gerade auf den Maillinglisten so ruhig).
  5. Technische Probleme 2 - wir müssen gerade unsere Küche umbauen. Die Spüle und das Herd/Backofen-Kombidings haben das Zeitliche gesegnet. (Nein, nicht exakt zeitgleich. Aber wenn wir schon umbauen, dann tauschen wir beides aus). Und wie das so ist - nichts hält länger als ein Provisorium, entsprechend standen da noch andere Kleinigkeiten aus ... IKEA ist leider nur finanziell günstig - zeitlich betrachtet leider nicht :/
  6. Mit dem BPT vor der Türe und den aktuellen Selbstbeschäftigungs-Shitstürmschen fallen gerade sehr viele zusätzliche Arbeitslasten an.

Aber, wie Wilm immer sagt: Alles wird gut.

Mein neues Handy ist gestern gekommen. Die Umstellung von Tastatur auf Bildschirmtastatur und von Symbian auf Android wird mich noch ein bisschen beschäftigen. Wird aber alles werden. Die Küche ist weitgehend aufgebaut (Kleinigkeiten sind es immer noch - bspw. der Einbau von Herd und Ofen), aber das Meiste steht. (Vielen Dank dabei übrigens an Christine&Florian .. die hatten den meisten Stress damit).

Mit der Uni konnten alle Probleme aus dem Weg geräumt werden, die Prüfung ist angemeldet und (so ich sie bestehe) danach habe ich endlich mein Diplom. Mit meinem Arbeitgeber ist soweit auch alles geklärt. (Das wird zwar nichts zeitlich aber doch einiges finanziell entspannen). Gesundheitlich wird es auch besser. Ergo: Alles wird gut.

Nur um eine kleine Woche Geduld bitte ich noch ... vielleicht auch zwei. Danke :)

(*): Beim N97 wollte die Vorderseite nicht mehr. D.h. der Touchscreen reagiert nicht mehr, die Gespräch-Annehmen und -Beenden Tasten ebenfalls nicht. Display, Tastatur und die anderen Tasten funktionieren alle. Nur bringt das nicht viel, da man damit keine Programme beenden kann, nicht wechseln kann, etc. Und mein Neues ist das Neue Razr. So wie ich mit meinen Handys umgehe, ist ein bisschen mehr Stabilität vielleicht nicht verkehrt ;))

Blog reactions

No reactions yet.

Creative Commons None (All Rights Reserved)
To the extent possible under law, all copyright and related or neighboring rights to this Work, Kurz am Rande notiert: Erreichbarkeit und Probleme damit, by Sebastian Nerz are Reserved.

Flattr